Close
Skip to content
Kontakt
Unsere weltweiten Erfolgsgeschichten
Unterstützung der Istanbul Metropolitan Municipality bei der Errichtung der ersten Müllverbrennungsanlage in der Türkei und größten in Europa
Hitachi Zosen Inova Logo

Als einer der besten Hersteller von Müllverbrennungsanlagen wurde die Hitachi Zosen Inova AG aus der Schweiz von der Istanbul Metropolitan Municipality für den Bau ihrer Müllverbrennungsanlage ausgewählt, die größte ihrer Art in Europa.

Hitachi Zosen Inova, ein weltweit tätiges Clean-Tech-Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energie aus Abfallstoffen und erneuerbarem Gas, benötigte für dieses Projekt in der Müllverbrennungsanlage Istanbul die hochwertigste verfügbare Kesselreinigungslösung. Sie entschieden sich für On-Load Kesselreinigungslösungen von Clyde Bergemann, um die Kesseleffizienz zu steigern, die Kesselverfügbarkeit zu verlängern und eine kontrollierte Reinigung der verschmutzten Heizflächen sicherzustellen.

In Zusammenarbeit mit Clyde Bergemann in Deutschland wurde ein umfassender Service bereitgestellt, dessen Inbetriebnahme im Sommer 2021 von Mitarbeitern von Clyde Bergemann Türkei abgeschlossen wurde. Die Müllverbrennungsanlage wurde mit einem kostengünstigen Design von Pendelbläsern und Schraubbläsern von Clyde Bergemann ausgestattet. Die Anlage mit einer Kapazität zur Verarbeitung von 3000 Tonnen Abfall pro Tag (ca. 1 Millionen Tonnen pro Jahr), was 15 % des festen Siedlungsabfalls in Istanbul entspricht, verfügt über eine Stromkapazität von 77 MW.

Die globale Reichweite der Clyde Bergemann Organisation erweist sich als äußerst vorteilhaft für Standorte und Lieferanten weltweit. Auch in Zukunft wird Clyde Bergemann der Anlage über die gesamte Lebensdauer der Ausrüstung noch für Wartung und Ersatzteile zur Verfügung stehen.

Übersicht

Anlage: Istanbul Waste Incineration Plant
Kunde: Hitachi Zosen Inova AG

Technische Daten

Brennstoff: Abfall
Kesseldesign: Dackelzug
Kesseltyp: Rostgefeuerter Kessel
Leistung: 110-120 MW
Skip to content